Einwohnersprechstunden laufen weiter

Einwohnersprechstunden laufen weiter


 9.5.24 -  Die erste Sprechstunde der Gemeindevertretung in dieser Legislaturperiode am 23.4.24 ist nach Ansicht aller Beteiligten gut gelaufen. So soll diese Reihe für alle BürgerInnen aus Güster fortgesetzt werden.

 Am ersten Abend gab es für Joachim Geercken, Moritz Lange und Danilo Ribbeck unter anderem Fragen nach den drei Hinweistafeln am Kanal und an der Tankstelle. Hier würde immer noch ein Hotelbetrieb ausgewiesen, der ja nicht mehr existiere. Hiermit wird sich demnächst der Ausschuss für Ortsentwicklung, Tourismus und Wirtschaftsförderung der Gemeinde befassen. Außerdem wurde nach den abmontierten Bänken am Leinpfad am Kanal gefragt. Hierfür ist allerdings die Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in Lauenburg zuständig, wie mit diesem zu verhandeln sei, soll ebenfalls auf einer der nächsten Ausschusssitzungen für Ortsentwicklung, Tourismus und Wirtschaftsförderung besprochen werden.

Darüber hinaus wurde in Bezug auf die kommenden Grundsteuerbescheide für 2025 gefragt, ob es schon Berechnungsgrundlagen gäbe, die eingesehen werden könnten. Hier ist die Gemeindevertretung schon dran und hat entsprechende Informationen vom Amt Büchen angefordert.

Eine nächste Einwohnersprechstunde, für die Thomas Mix und Thorsten Oelkers verantwortlich zeichnen, ist in Planung, der Termin wird hier zeitnah veröffentlicht.